Schreiben für den „Googler“ – Mehr Nutzer auf die Website bringen – Teil 2

Blog Content effizient verbreiten & mehr Nutzer auf die Website bringen – Tipp 2: Optimieren Sie Ihren Content so, dass die Relevanz Ihres Themas von Suchmaschinen erkannt wird, und diese Sie als „Autorität“ für ein Fachgebiet erkennen.

Es lässt sich nicht abstreiten: Will man mehr Nutzer auf die Website bringen, kommt man an Google & Co. nicht vorbei. Meist variiert der Zulauf über Suchmaschinen von Seite zu Seite: So kann es vorkommen, dass ein Internetangebot fast 80% seines gesamten Traffics über einen Suchrobot erzielt, während andere Webseiten nur 10-20 Prozent Klicks aus Online-Suchen generieren und sich stärker über andere, meist soziale Kanäle verbreiten.

Wenn Sie als Content-Writer „für Suchmaschinen schreiben“, sollten Sie direkt die wichtigste Grundregel beherzigen:

Sie schreiben nicht für die Suchmaschine – sondern für den Menschen, der sie benutzt.

Wer das verstanden hat, dem wird es leichter fallen, seine Texte für SEO zu optimieren. Dabei steht vor allem die Frage im Vordergrund: Wonach suchen Menschen, die sich genau für dieses Thema interessieren? Betrachten Sie Suchmaschinen in diesem Kontext also einfach nur als – zugegeben ziemlich gute – Werkzeuge, die fast perfekt ausfiltern können, wo ein Internetnutzer genau den für seine Frage passenden Inhalt findet. Möglichst vom Experten aufbereitet. Diesen Expertenstatus erarbeiten Sie sich, indem Sie sich strikt auf Ihr Fachgebiet konzentrieren und natürlich möglichst viel und kompetent publizieren.

Außerdem ein Tipp: Die meisten Menschen nutzen Suchmaschinen, weil sie Rat suchen! Was soll ich kaufe, wo finde ich das günstigere Produkt, wie fülle ich die Kühlflüssigkeit meines Wagens nach, wo kann ich in der Schweiz am besten skifahren oder wie hoch ist die Frauenquote im Deutschen Parlament? Diese Liste ließe sich unendlich fortführen!

Fragen Sie sich also: Welche Frage stellt sich der Leser, der sich für mein Themengebiet oder mein spezielles Fachthema interessiert – und wie könnte ich diese Frage gut beantworten? Und: Was würde der Leser „googlen“ – also suchen?

Wer diesen Beitrag interessant finden, würde sich zum Beispiel fragen: Wie kann ich mehr Nutzer auf meinen Blog bringen? Profis würden vielleicht fragen: Wie optimiere ich meine Content-Distribution? Tatsächlich stellen viele Menschen heute einer Suchmaschine solche konkret ausformulierten Fragen. „Googeln“ würden sie vielleicht aber auch „mehr nutzer finden“, „mehr nutzer auf die website bringen“ oder „content distribution optimieren“. Auf diese Keyword-Strings sollte mein Text dann optimiert sein, damit eine Suchmaschine meine Ideen als relevanten Rat zu diesem Thema wahrnimmt und mich möglichst auf Seite 1 platziert.

Weitere Tipps, wie Sie mehr Nutzer auf die Website bringen lese Sie hier: >>Blog Content effizient verbreiten & mehr Nutzer auf die Website bringen – Tipp 1